Kategorien

Angebote

4450 Winterplane

4450 Winterplane
Statt 695,00 EUR
Nur 625,00 EUR
Sie sparen 10 % / 70,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Neue Artikel

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Folkboat Central FBC GmbH und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet vorliegenden Fassung. AGB können für den Zweck der Bestellung gespeichert und/oder ausgedruckt werden.


§ 2 Vertragsabschluss

Der Kunde bestellt per Online-Shopping im Internet oder per Telefon Waren bei der Folkboat Central FBC GmbH. Wir nehmen Bestellungen zu den Bedingungen der Website und diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen an, solange der Vorrat reicht. Die Bestellung größerer als haushaltsüblicher Mengen bedarf der ausdrücklichen Zustimmung der Folkboat Central FBC GmbH. Der Vertrag zwischen dem Besteller und der Folkboat Central FBC GmbH kommt durch die Annahme unsererseits zustande. Dies kann durch Zusendung der Versandbestätigung oder auch durch die Zusendung der Ware geschehen.

Der Vertragstext wird von der Folkboat Central FBC GmbH nicht gespeichert. Bitte bewahren Sie daher alle Dokumente und Nachrichten, die Sie von uns erhalten, auf.

§ 3 Belieferung

Pro Bestellung werden Versandkosten berechnet:

Die Versandkosten für Deutschland je Sendung betragen:
Pakete bis 31,5 Kg max 200 x60x60 cm
9,31 Euro Euro inkl Verpackung und Mwst.

Wir entscheiden ob die Bestellung auf mehrere Pakete aufgeteilt wird !

Die Versandkosten für Europa und die Welt werden nach Gewicht und Länderzone
abgerechnet, laut den Bestimmungen der DHL zzgl 2 Euro Verpackungspauschale,

Bei Bestellungen unter 100 Euro fallen 11,90 Euro bearbeitungsgebühr an.

Für telefonische Bestellungen wird eine Pauschale von 5,00 € erhoben.

Die Auslieferung der Bestellung erfolgt über UPS oder DHL

Innerdeutsch in der Regel bei Verfügbarkeit innerhalb von 2-4 Werktagen, Europa 4-10 Werktage, Weltweit bis 1 Monat

Besondere Hinweise für die Zustellung großer, sperriger Artikel (Bitte beachten Sie die Hinweise in der Produktbeschreibung direkt am Artikel):
a) Große, sperrige Artikel werden separat versendet und unterliegen einer verlängerten Lieferzeit von in der Regel 4 oder 10 Werktagen.
b) Zusätzlich zu den allgemeinen Versandkosten und zur Nachnahmegebühr können weitere Frachtkostenzuschläge anfallen. Wird als Zahlungsart Nachnahme gewählt, kann eine erhöhte Nachnahmegebühr anfallen.
c) Für die Zustellung großer, sperriger Artikel auf die deutschen Inseln wird aufgrund des erforderlichen Seetransports ein erhöhtes Transportentgelt in Höhe der tatsächlich anfallenden Fremdkosten erhoben.

Die Folkboat FBC GmbH übernimmt keine Haftung für die Einhaltung der vom Besteller ausgesuchten und voraussichtlichen Lieferfrist oder des vom Besteller vorgegebenen Lieferzeitpunkts, es sei denn, die Nichteinhaltung der Lieferfristen ist auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit der Folkboat Central FBC GmbH zurückzuführen.


§ 4 Zahlung

Mit der Absendung der bestellten Ware wird der Kaufpreis fällig. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer (19%).

Der Besteller kann per Kreditkarte, per Online-Zahlungssystem "sofortüberweisung.de" oder im Einzugsermächtigungsverfahren bezahlen. Bei Zahlung im Einzugsermächtigungsverfahren erklärt der Besteller ausdrücklich, dass er die Folkboat Central FBC GmbH zum Einzug fälliger Beträge von dem angegebenen Bankkonto ermächtigt. Der Besteller versichert, dass das angegebene Bankkonto eine hinreichende Deckung aufweist.
Zur Absicherung des Kreditrisikos behalten wir uns das Recht vor, die Auswahlmöglichkeit der Zahlungsarten einzuschränken. Einige Zahlungsarten bieten wir Ihnen nur bis zu einem bestimmten Bestellwert an. Die Höhe Ihres persönlichen Bestellwerts variiert in Abhängigkeit von Bonität und Bestellverhalten.
Wenn die Bestellung per Nachnahme erfolgt, ist die dafür von unserem Versandpartner DHL zusätzlich erhobene Gebühr in Höhe von 5,60 € vom Besteller zu tragen. Bei Bestellungen mit sehr hohen Auftragswerten (ab 99,00 €) behalten wir uns vor, diese nur gegen Nachnahme auszuliefern. Sollte dies für Ihre Bestellung zutreffen, werden wir Kontakt mit Ihnen aufnehmen, um die Zahlungsmodalitäten zu klären. Bestellen Sie in jedem Fall mit der von Ihnen gewünschten Zahlungsart. Auch bei Auslieferung gegen Nachnahme können Sie uns mitteilen, dass Sie mit rechtskräftig festgestellten oder unbestrittenen Forderungen aufrechnen. Der Nachnahmebetrag wird dann um den Betrag der Aufrechnung gekürzt.

Besondere Hinweise für die Zustellung großer, sperriger Artikel (Bitte beachten Sie die Hinweise in der Produktbeschreibung direkt am Artikel):
a) Zusätzlich zu den allgemeinen Versandkosten und zur Nachnahmegebühr können weitere Frachtkostenzuschläge anfallen. Wird als Zahlungsart Nachnahme gewählt, kann eine erhöhte Nachnahmegebühr anfallen.
b) Für die Zustellung großer, sperriger Artikel auf die deutschen Inseln wird ein erhöhtes Transportentgelt wegen Seetransport in Höhe der tatsächlich anfallenden Fremdkosten erhoben.

Kommt der Besteller mit seiner Zahlung in Verzug, so hat er der Folkboat Central FBC GmbH die ausstehende Geldsumme zu verzinsen. Der Verzugszinssatz beträgt für das Jahr fünf Prozentpunkte über dem von der Deutschen Bundesbank gemäß § 247 Abs. 2 BGB bekannt gegebenen Basiszinssatz.


§ 5 Aufrechnung

Gegen Zahlungsansprüche der Folkboat Central FBC GmbH kann der Besteller nur mit rechtskräftig festgestellten oder unbestrittenen Forderungen aufrechnen.


§ 6 Eigentumsvorbehalt

Die an den Besteller gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche Eigentum der Folkboat Central FBC GmbH (Vorbehaltsware). Der Besteller darf über die Vorbehaltsware nicht verfügen (d.h. sie veräußern oder belasten).

Bei Zugriffen Dritter – insbesondere durch Gerichtsvollzieher – auf die Vorbehaltsware wird der Besteller auf das Eigentum derFolkboat Central FBC GmbH hinweisen und diese unverzüglich benachrichtigen, damit die Folkboat Central FBC GmbH ihre Eigentumsrechte durchsetzen kann. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, der Folkboat Central FBC GmbH die in diesem Zusammenhang entstehenden gerichtlichen oder außergerichtlichen Kosten zu erstatten, haftet hierfür der Besteller.

Bei vertragswidrigem Verhalten des Bestellers – insbesondere bei Zahlungsverzug – ist die Folkboat Central FBC GmbH berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Vorbehaltsware herauszuverlangen.


§ 7 Weiterverkauf

Der gewerbliche Weiterverkauf und der gewerbliche Verleih Sachen aus unserem Warensortiment bedürfen in jedem Fall der schriftlichen Einwilligung der Geschäftsleitung der Folkboat Central FBC GmbH.


§ 8 Rechte des Bestellers wegen Mängeln

Hat die gelieferte Ware nicht die vereinbarte Beschaffenheit oder eignet sie sich nicht für die nach dem Vertrag vorausgesetzte oder die allgemein übliche Verwendung, oder hat sie nicht die Eigenschaften, die der Besteller nach den Äußerungen der Folkboat Central FBC GmbH in diesem Online-Shop erwarten kann, leistet die Folkboat Central FBC GmbH nach Wahl des Bestellers Nacherfüllung durch Beseitigung des Mangels oder Lieferung einer mangelfreien Ware. Die Folkboat Central FBC GmbH kann die vom Besteller gewählte Art der Nacherfüllung verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. Mehrfache Nacherfüllung ist zulässig. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Besteller nach seiner Wahl den Kaufpreis angemessen herabsetzen, oder vom Vertrag zurücktreten, oder unter den gesetzlichen Voraussetzungen Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen verlangen.

Liefert die Folkboat Central FBC GmbH dem Besteller zum Zweck der Nacherfüllung eine mangelfreie Ware, ist der Besteller verpflichtet, die mangelhafte Ware innerhalb von 30 Tagen an die Folkboat Central FBC GmbH auf Kosten der Folkboat Central FBC GmbH zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften der §§ 439 Abs. 4, 346-348 BGB zu erfolgen.

Die Verjährungsfrist für die vorstehenden Ansprüche beträgt 2 Jahre ab Ablieferung der Ware.

Bitte beachten Sie auch die in der Artikelbeschreibung angegebenen besonderen Garantiebedingungen.

Kontaktieren Sie im Falle einer Reklamation unseren Kundenservice unter folkboat@folkboat.de. Bitte schicken Sie ohne vorherige Absprache mit unserem Kundenservice keine Einzelteile, Bauteile oder einzelne Komponenten zurück.

§ 9 Haftungsbegrenzung

Bei leicht fahrlässiger Pflichtverletzung beschränkt sich die Haftung der Folkboat Central FBC GmbH auf den nach der Art der Ware vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Insbesondere haftet die Folkboat Central FBC GmbH nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen der gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfen der Folkboat Central FBC GmbH. Diese Haftungsbeschränkung erfasst auch die Haftung für unerlaubte Handlungen. Sie gilt nicht im Falle von Personenschäden, für Verschulden bei Vertragsverhandlungen oder für Ansprüche, die der Besteller nach dem Produkthaftungsgesetz geltend macht.


§ 10 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Bestellung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Ware vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware bei Ihnen und auch, nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV und nicht vor Erfüllung unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware.

Der Widerruf ist zu richten an:

Folkboat Central FBC GmbH
Süderstr 73
20097 Hamburg

E-Mail: folkboat@folkboat.de


Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren (z.B. auch durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware), müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – sowie auf das Ausprobieren der Ware zurückzuführen ist oder wenn Sie nicht spätestens bei Vertragsschluss in Textform auf diese Rechtsfolge (Wertersatz) und die Möglichkeit hingewiesen wurden, den Wertersatz zu vermeiden. Im Übrigen können Sie eine Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Paketversandfähige Waren sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Ware, für uns mit deren Empfang.

Der Kaufvertrag wird nach der Rücksendung der Ware aufgelöst und wir zahlen bereits geleistete Zahlungen innerhalb von 14 Tagen per Überweisung zurück.

Vom Besteller gezahlte Kosten für die telefonische Bestellannahme sowie Nachnahmegebühren werden nicht erstattet, es sei denn, die gelieferte Ware entspricht nicht der bestellten Ware.

Das Widerrufsrecht besteht nach § 312d Abs. 4 BGB unter anderem nicht bei der Lieferung von Waren, die nach Ihren Spezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde. Es besteht ferner nicht bei der Lieferung von CDs, DVDs, Bücher, Videos oder Software, sofern diese Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind. Als Entsiegelung gilt auch das Aufreißen der Schutzhülle bei diesen Datenträgern.

Finanzierte Geschäfte:
Haben Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanziert und widerrufen Sie den finanzierten Vertrag, sind Sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, wenn beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder der Rückgabe bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein.

Ende der Widerrufsbelehrung

 


§ 11 Datenschutz

Dem Besteller ist bekannt und er willigt darin ein, dass seine für die Auftrags- und Bestellabwicklung notwendigen persönlichen Daten auf Datenträgern gespeichert werden. Er stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten ausdrücklich zu. Diese Daten werden von der Folkboat Central FBC GmbH unter Anwendung der Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) durch weitreichende technische und organisatorische Maßnahmen geschützt. Gemäß § 34 BDSG hat der Besteller das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten sowie gemäß § 35 BDSG jederzeit das Recht auf Berichtigung, Löschung und Sperrung dieser personenbezogenen Daten. Die Firma Folkboat Central FBC GmbH wird auf Wunsch des Bestellers die persönlichen Kundenstammdaten sofort berichtigen, sperren oder löschen. Eine Löschung kommt jedoch erst in Betracht, wenn der Bestellvorgang vollständig abgewickelt ist. Die Löschung erfolgt unter Berücksichtigung der Einschränkungen durch das Finanzamt.

Die Folkboat Central FBC GmbH gibt Ihre für die Auftrags- und Bestellabwicklung notwendigen persönlichen Daten nur in dem Umfang an Dritte weiter, wie es zur Auftrags- und Bestellabwicklung erforderlich ist (z.B. zur Anlieferung durch Paketdienste oder Speditionen), oder wenn eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe besteht.

Die Folkboat Central FBC GmbH setzt Cookies ein, um Ihren Einkauf so angenehm wie möglich zu gestalten. In unseren Cookies werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Der Kunde kann über seinen Webbrowser die Einstellung vornehmen, dass Cookies nicht akzeptiert werden. Allerdings können einige Funktionen des Folkboat-Shops nur mit Cookies vollständig genutzt werden, daher empfehlen wir Ihnen, die Cookie-Funktion eingeschaltet zu lassen.



§ 12 Modalitäten der Rücksendung von Waren

Für den Fall, dass dem Besteller ein Widerrufsrecht nach § 312 d Abs. 1 Satz 1 BGB zusteht, wird vereinbart, dass dem Besteller die regelmäßigen Kosten der Rücksendung auferlegt werden.

Die Originalverpackung gehört zu den empfangenen Leistungen, die bei einem Widerruf oder Rücktritt vom Kaufvertrag zurückzugewähren ist. Der Besteller hat daher die Ware bei der Rücksendung in der Originalverpackung zurückzusenden. Für den Fall, dass die Originalverpackung vom Besteller nicht mehr herausgegeben werden kann, ist er insoweit zum Wertersatz verpflichtet (§§ 346 Abs. 2, 357 Abs. 3 BGB). Die Folkboat Central FBC GmbH empfiehlt daher dem Besteller dringend, die Originalverpackung aufzubewahren, falls eine Rücksendung der Ware in Betracht kommt. Die Ausübung eines Widerrufs oder eines Rücktrittsrechts hängt jedoch nicht davon ab, ob die Ware in der Originalverpackung an die Folkboat Central FBC GmbH zurückgeschickt wird.

Rücksendungen sind, wenn nicht anders besprochen, an folgende Adresse zu richten:

 

Folkboat Central FBC GmbH

Süderstr 73

20097 Hamburg

 



§ 13
Kunden, die nicht Verbraucher im Sinne von § 13 BGB sind, steht kein Widerrufsrecht nach §§ 312d, 355 BGB zu. Die §§ 10 und 12 dieser AGB finden keine Anwendung.


§ 143 Gerichtsstand und anwendbares Recht

Bei Meinungsverschiedenheiten und Rechtsstreitigkeiten gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Bei Bestellungen durch Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen, oder wenn der Besteller nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in ein anderes Land als die Bundesrepublik Deutschland verlegt oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt des Bestellers im Falle einer Klageerhebung nicht bekannt ist, ist der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Bestellungen Hamburg.


§ 154 Anbieterkennzeichnung

Folkboat Central FBC GmbH
Süderstr 73
20097 Hamburg
Telefon 040 25 33 56 80
Erreichbarkeit: Wochentags von 9-17 Uhr
E-Mail: folkboat@folkboat.de

Amtsgericht Hannover HRB 11 32 72
Ust.-Id-Nr. DE 270 986 149
St.-Nr. 46-722-01476

Geschäftsführer: Tarmo Absalon


Stand: 08/2010 © Folkboat Central FBC GmbH

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Mehr über...

Parse Time: 0.368s